Mittwoch, 21. Januar 2015

Mit Frau Fannie ins neue Jahr

Nachdem ich beim MMM schon so viele schöne Varianten von Frau Fannie gesehen habe konnte ich dann auch nicht mehr widerstehen.
Schnell den Schnitt von schnittreif runtergeladen und los ging's. Den Stoff hatte ich schon daliegen - ein hellgrauer, leicht melierter Romanitjersey aus dem hiesigen Stoffladen. Damit es nicht zu eintönig ist, habe ich die Ärmelbündchen und den Halsausschnitt noch mit Jersey von Kissa abgesetzt. Und zum ersten Mal habe ich mit elastischem Paspelband die Taschen abgepaspelt, und das ging wider Erwarten ganz gut.
Genäht war das Kleid schnell (Größe M) und es sitzt super. Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Ein nächstes ist schon in Planung…








Und hier geht's zum MMM.

Kommentare:

  1. Schönes Basic !
    Sieht sooo bequem aus - ich glaub, den Schnitt gönn ich mir auch!

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Schlicht, aber schön! Und ich mag den Kirschenstoff an den Bündchen!
    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  3. Haaaach... diese kleinen Details! Wunderbar - und trotzdem doch so ein tolles Basic!
    Lg von der Insel

    AntwortenLöschen
  4. Schön, mit Kirschen ... Ich mag das sehr!
    Der Schnitt gefällt mir auch schon lange ... so als 2. Joggingkleid-Variante.
    Schaut superbequem aus und so als ob du dich s..wohl drin fühlst ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen