Mittwoch, 28. Januar 2015

MMM mit "Anlaß-Kleid"

Der Tanzstundenabschlußball vom Sohn steht an und da soll natürlich eine selbstgenähte Robe her. Ausgesucht hatte ich mir dieses Kleid von Burda.


Ein schöner dunkelblauer Stretchsatin wurde im Stoffgeschäft erworben und dann erstmal das Schnittmuster ausgeschnitten. Und da schwante mir schon schlimmes. Das Oberteil sah in Größe 38 so riesig aus, dass ich lieber ein Probeoberteil genäht habe. Und das war gut so ! Letztendlich war Größe 36 auch fast noch zu weit (und ich habe obenrum eher 38 als 34 …). 
Das nächste Desaster waren die im Schnitt konzipierten seitlichen Taschen in der Naht. Die habe ich dann auch gleich wieder rausgetrennt. Das Problem ist, wenn man einmal die Hände in den Taschen hatte, beult man die Kellerfalten so ungünstig aus, dass man ewig braucht um alles wieder zurecht zuzupfen. 
Irgendwann war das Kleid aber fertig und sitzt jetzt auch ganz gut. Aber der Weg dahin…





 Und hier geht's zum wunderbaren MMM und zu Meike die auch einige Probleme mit ihrem Kleid hatte. Das Ergebnis finde ich aber toll, und man sieht das es sich lohnt dranzubleiben !


Kommentare:

  1. Also mir gefällt das Kleid sehr gut. Sehr dezent und der Stoff passt.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  2. Ein hübsches Kleid, das würde ich auch sofort tragen. Ich denke, die Mühe hat sich gelohnt. Und noch ein Kompliment hinterher: So gut sähe ich auch gern aus, wenn mein Sohn das Tanzstundenalter erreicht hat! :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde dein Kleid auch sehr gelungen. Schöne Farbe und toller festlicher Stoff und es steht dir sehr gut. Manchmal möchte man zwischendrin alles hinwerfen...aber wenn es dann in so einem Ergebniss endet, ist man um so zufriedener mit sich. Du wirst das Kleid sicher öfters als einmal tragen.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das sieht toll aus, und der blaue satin steht dir ausgezeichnet. Das Schnittmuster stand für mein Weihnachtskleid in der engeren Auswahl, schön es jetzt genäht zu sehen.

    Herzlichst, Heike

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist wirklich sehr schön geworden.
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  6. die arbeit hat sich gelohnt!
    ein wunderschönes kleid, das dir ausgezeichnet steht :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  7. Richtig schönes Kleid, steht dir ausgezeichnet! Die Nahttaschen lasse ich bei Kleidern und Röcken meistens auch weg weil ich das ausgebeulte nicht mag.

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen